KR 07221  Boloria (Clossiana) titania (ESPER, 1793)
(Clossiana titania)
Natterwurz-Perlmuttfalter
Titania's Fritillary
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Natterwurz-Perlmutterfalter Boloria titania Clossiana Titania's Fritillary

Natterwurz-Perlmutterfalter Boloria titania Clossiana Titania's Fritillary
Natterwurz-Perlmutterfalter Boloria titania Clossiana Titania's Fritillary Oben :  D, Bayern, Umgebung Oberstdorf, 11.7.2013  . Weiteres Unterseitenbild dieses Exemplars .

Oben links :  D, Bayern, Umgebung Oberstdorf, 11.7.2013

Links :  Österreich, Tirol, Kaunerberg, 23.8.2013
Natterwurz-Perlmutterfalter Titania's Fritillary Boloria titania (20004 Byte)  Natterwurz-Perlmutterfalter Boloria titania Clossiana Titania's Fritillary 
Natterwurz-Perlmutterfalter Boloria titania Titania's Fritillary (20528 Byte)  Oben :  D, Bayern, Umgebung Oberstdorf, 11.7.2013

Oben links :  D, Bayern, Oberstdorf, 29.7.2001

Links :  D, Bayern, Oberstdorf, 29.7.2001
Natterwurz-Perlmutterfalter  Boloria titania

Natterwurz-Perlmutterfalter  Boloria titania

Raupe Natterwurz-Perlmutterfalter Titania's Fritillary Boloria titania  Oben :  Östereich, Vorarlberg, Au, 24.7.2005 ( Günter Hopfner )

Oben links :  Italien, Poza di Fassa, 21.7.2010 ( Herman Damman

Links :  Raupe von Mario Peluso
Natterwurz-Perlmutterfalter  Boloria titania  D, BW, Südschwarzwald, 16.7.2013 Walter Hess
Weitere Bilder : Bild1 : Nordkanada, Porcupine, 19.7.2008, ( Walter Steinberg )    (vielleicht auch nahe verwandte andere Art ??)
Bild2   nnnnnnnn
Größe/Häufigkeit: Großer Falter, der in Deutschland nur im Süden (Schwarzwald, Alpenvorland) vereinzelt angetroffen wird.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Die Verbreitung beschränkt sich auf feuchte Wiesen im Süden Deutschlands, die Falter fliegen im Hochsommer.
Ähnliche Arten: Von der Oberseite her sind die vielen Arten von Perlmutterfaltern nicht leicht zu unterscheiden, die Unterseite sorgt meist für Klarheit: Hier besteht am ehesten Ähnlichkeit zum Magerrasen-Perlmuttfalter, der aber deutlich kleiner ist.
Raupenfutterpflanzen: Die Raupen fressen an Wiesen-Knöterich (Polygonum bistorta), einer nur in feuchten Wiesen vorkommenden Blütenpflanze.
Überwinterung: Wahrscheinlich überwintern die frisch geschlüpften Räupchen.
Wissenswertes: ---
Systematik: Nymphalidae - Edelfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de