KR 07298  Apatura ilia  (DENIS & SCHIFFERMÜLLER, 1775)
Kleiner Schillerfalter
Lesser Purple Emperor

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor
Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor
Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor Oben :  D, BW, Kirchheim unter Teck, 2.7.2013  (Männchen)

Oben links :  Gleicher Falter wie  oben

Links :  D, BW, Kirchheim unter Teck, 2.7.2013   (Männchen)
Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor
Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor Oben :  D, BW, Kirchheim unter Teck, 2.7.2013    (Männchen)

Oben links :  Gleichrer Falter wie oben

Links :  D, BW, Kirchheim unter Teck, 2.7.2013    (Männchen)
Männchen Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor Kleiner Schillerfalter Apatura ilia weiblicher Schmetterling (8154 Byte)

Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor 
Oben :  Weiblicher Kleiner Schillerfalter - man beachte auch hier die orange umrandeten schwarzen Flecken auf den Vorderflügeln.

Oben links :  Bei diesem Männchen sind die beiden wichtigsten Unterscheidungsmerkmale zum Großen Schillerfalter gut erkennbar : Der orange umrandete Fleck auf dem Vorderflügel und der eher verschwommene weiße Keil auf der Unterseite der Hinterflügel (beim Großen Schillerfalter viel kontrastreicher ausgebildet). Dieses Bild hat mir Justus Vogt zur Verfügung gestellt.

Links :  Links Kleiner, rechts Großer Schillerfalter (D, Rheinland-Pfalz, Mörsfeld, nahe Donnersberg, 5.7.2010 Burkhard Hinnersmann)
Kleiner Schillerfalter Apatura ilia Form clytie (9906 Byte) Männchen Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor  f.clytie

Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor
Oben :  Männlicher Kleiner Schillerfalter in der  Form "f. clytie" (D, Bayern, Bodenwöhr, 8.6.2007, Helmut Salzer)

Oben links :  Männlicher Kleiner Schillerfalter C (mit oranger Grundfarbe)

Links :  Der Falter links ist ein Männchen  in der Form "f. clytie", rechts vermutlich ein Weibchen  auf Köder aus Banane, Apfel u. Gouda-Käse (D, Rheinland-Pfalz, Umgebung Bingen, 17.7.2016)  Bernhrade Hinnersmann
Männchen Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor Männchen Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor f.clytie

Puppe Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor 

Oben :  Männchen f.clytie auf Teerstraße saugend! (Südfrankreich, Dep.Aude, Alet-les-Bains, 7.6.2007)

Oben links :  Männchen Nominatform (Bild Jürgen Mayrock)

Links :  Puppe  (D, Bayern, Umgebung Memmingen, 2.6.2014)  Peter Schmidt
Männchen Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor Männchen Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor f.clytie


4  Kleine Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor f.clytie

Oben :  Männchen  f.clytie der 2.Generation auf faulendem Pfirsich (Österreich, Katzelsdorf an der Leitha,2.9.2007, Markus Schindel)

Unten :  Männchen Nominatform (D, Hessen, Wehrheim, 13.7.2005, Susanne König)

Links :  Ansammlung mehrerer Kleiner Schillerfalter  (Umgebung Suthfeld, westlich Hannover, 2007  Klaus Hoffmann) -  hier noch ein  Unterseitenbild


Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor

Halberwachsene Raupe Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor


Raupe Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor

Oben :  Halberwachsene Raupe Kl.Schillerfalter

Oben links :  Unterseite (Südfrankreich, Dep.Aude, Alet-les-Bains, 7.6.2007)

Links :  Erwachsene Raupe  (Tschechien, Kacin, 2.6.2007)  Vaclav Masek

Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor

Kleiner Schillerfalter Apatura ilia  Lesser Purple Emperor
Oben  links : Männchen f.clytie  (D, BW, Schwäbische Alb, Umgebung Hayingen,  8.7.2013)

Oben :  Gleichen Falter wie oben links

Links :  Überwinternde Raupe (D, BW, Umgebung Weil im Schönbuch, 2.2.2014)
Weitere überwinternde Raupen :  Bild1 , Bild2 !
Weitere Bilder: Bild1: Unterseite (D, BW, Au am Rhein, Armin Burkart)
Bild2:  Oberseite Männchen  (D, BW, Kirchheim unter Teck, 2.7.2013)
Bild3:  Unterseite  (D, BW, Kirchheim unter Teck, 2.7.2013)
Bild4:  Oberseite f.clytie (D, BW, Schwäbische Alb, Umgebung Weilheim/Teck, 20.7.2013)
Bild5:  Oberseite  (D, BW, Schwäbische Alb, Umgebung Weilheim/Teck, 20.7.2013)
Bild6:  Unterseite  (D, BW, Schwäbische Alb, Umgebung Weilheim/Teck, 20.7.2013)
Bild7:  Unterseite (D, BW,  Schwäbisch Gmünd, 13.6.2014)
youtube-Filmchen Chris Baumann  "Anlocken von Schillerfaltern und anderen Faltern mit Hundekot etc."
Häufigkeit: Der Kleine Schillerfalter ist bei uns eher selten und meist nur vereinzelt anzutreffen.
Verbreitung/ Biotop: Im Unterschied zum Großen Schillerfalter ist der Kleine Schillerfalter eher südlich verbreitet - Richtung Norden wird er in Deutschland immer seltener, kommt dafür aber in Europa weiter südlich vor. In Mitteleuropa hat er überwiegend nur eine Generation, im Süden Europas (auch Süden von Österreich und Schweiz) dagegen zwei.
Ähnliche Arten: Großer und Kleiner Schillerfalter lassen sich nach der Größe kaum unterscheiden, die Unterscheidungsmerkmale sind oben genannt. Sie sind deutlich größer als Kleine Eisvögel, welche sich zur gleichen Zeit ebenfalls auf Waldwegen aufhalten. Männliche Schillerfalter sind durch den Schiller-Effekt unverwechselbar.
Raupenfutterpflanzen: Pappeln (Populus spec.) und Weiden (Salix spec.), wobei beim Kleinen Schillerfalter eine Vorliebe  für Pappeln (vor allem Zitter-Pappel (=Espe) - Populus tremula) vorhanden ist.
Überwinterung: Als junge Raupe an Zweigen der Futterpflanze. 
Damit lässt sich die Art auch im Winter nachweisen. Das Vorgehen ist sehr detailliert beschrieben in dem folgenden Buch von Gabriel Hermann :  Tagfalter suchen im Winter/Searching for Butterflies in Winter
Systematik: Nymphalidae - Edelfalter
Sonstige Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de