KR 07230  Boloria (Clossiana) thore (HÜBNER, 1803)
Alpen-Perlmuttfalter
Thor's Fritillary
Dieses Artenportrait wurde von Jürgen Hensle erstellt.
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!


Alpen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) thore Thor's Fritillary

Alpen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) thore Thor's Fritillary

Alpen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) thore Thor's Fritillary

Oben :  Unterseite des Falters oben links

Oben links :  Dieses Weibchen wurde am 17.7.04 auf der Adelegg bei Isny in den Württembergischen Voralpen fotografiert.

Links :  D, Bayern, Umgebung Oberstdorf (Straße zum Riedbergpass), 11.7.2013

Alpen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) thore Thor's Fritillary

Clossiana thore  Alpen-Perlmutterfalter

Alpen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) thore Thor's Fritillary Oben :  Italien, Südtirol, Ahrntal, 18.7.2010, Wilfried Steger  

Oben links :  Dieser Falter wurde von Antja Deepen-Wieczorek fotografiert ( 2.8.2004,  Hochwurzen, Österreich)

Links :  Österreich, Kärnten, Lesachtal, Anfang Juli 2013  Dietmar Borbe
Clossiana thore  Alpen-Perlmutterfalter Boloria thore  Alpen-Perlmutterfalter  Thor's Fritillary
Boloria thore  Alpen-Perlmutterfalter  Thor's Fritillary  Oben :  Österreich, Kärnten, 10.7.2011  Markus Schäfer  

Oben links :  Österreich, Osttirol, Juli 2010, Kurt Fuxa  

Links :  D, Allgäuer Alpen,  Juli 2010  Karl-Heinz Haid
Boloria thore  Alpen-Perlmutterfalter  Thor's Fritillary Boloria thore  Alpen-Perlmutterfalter  Thor's Fritillary
Ein besonders verdunkeltes Exemplar - Italien, Südtirol, Pfossental, 8.7.2011  Daniel Müller Italien, Südtirol, Pfossental, 8.7.2011  Daniel Müller
Weitere Bilder : Bild1 : Österreich, Osttirol, Juli 2010, Kurt Fuxa
Bild2  Italien, Südtirol, Martelltal, 15.7.2011  Daniel Müller
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Falter der in den Alpen wie in Skandinavien stets nur lokal begrenzt auftritt, an den Vorkommensorten aber recht häufig sein kann.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Die Art fliegt in den Alpen und Voralpen, in den Bergen Skandinaviens, vom Dovrefjell bis nach Lappland und wieder von Nordrussland bis Kamtschatka und Nordkorea. In den Alpen fliegt er auf feuchten, schattigen und hochstaudenreichen Lichtungen und älteren Lawinenrunsen im Laub- und Nadelwald oberhalb etwa 800 m ü. NN. In Skandinavien im offenen Birken- und Kiefernwald nahe der Waldgrenze. In tieferen Lagen beginnt die Flugzeit Mitte Juni, an der Waldgrenze Mitte Juli. Sie dauert bis Mitte oder Ende Juli, in höheren Lagen und kalten Jahren vereinzelt bis Anfang August
Ähnliche Arten: In den Alpen kann dieser stark verdunkelte Perlmuttfalter bei flüchtiger Betrachtung allenfalls mit den verdunkelten Weibchen des Ähnlichen Perlmuttfalters (Boloria napaea) verwechselt werden. In Skandinavien muss man etwas genauer hinsehen. Aber auch dort lässt sich die Art bei genauerer Betrachtung meist sicher bestimmen.
Raupenfutterpflanzen: Zweiblütiges Veilchen (Viola biflora)
Überwinterung: Als Jungraupe und erneut fast erwachsen.
Wissenswertes: In Skandinavien und Nordrussland tritt die ssp. borealis auf, bei der die Flügel weniger stark verdunkelt sind.
Systematik: Nymphalidae - Edelfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de