07043 Lycaena thersamon (ESPER,  1784)
---
Lesser Fiery Copper
Dieses Artenportrait wurde von Jürgen Hensle erstellt.
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!    

Männchen Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper

Weibchen Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper

Männchen (Türkey, Südwesten, Halbinsel bei Bodrum, Turgutreis, 20.10.2007, Erwin Herre)

Weibchen (Türkey, Südwesten, Halbinsel bei Bodrum, Turgutreis, 17.10.2007, Erwin Herre)

Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper

Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper

Dieses Weibchen fotografierte Bernhard Renke in Dalmatien. Den Männchen fehlen oberseits die schwarzen Flecken. Ein Weibchen vom gleichen Fundort nordwestlich Split - ebenfalls fotografiert von Bernhard Renke

Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper

Bild aus der Slowakei (Martin Hroubek)
Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper

Lycaena thersamon Lesser Fiery Copper

Das Bild links und die beiden Bilder oben stammen von Frank Hohenstein (Ungarn, Balatongebiet, 25.08.2008)
Lycaena thersamon
Lycaena thersamon
Die 3 Bilder oben und links stammen von Klaus Kallaß (Ost-Türkei, Vansee, Van, 27.5.2010)


Lycaena thersamon  Lesser Fiery Copper Lycaena thersamon  Lesser Fiery Copper
Lycaena thersamon  Lesser Fiery Copper Oben links :  Griechenland, Kos, 4.8.2010 Helmut Burkhard

Oben rechts :  Griechenland, Kos, 20.7.2011  Helmut Burkhard

Links :  Türkei, 10.9.2008  Gerald Schneider
Größe/Häufigkeit: Kleiner Falter, der stets nur sehr lokal, an den Fundstellen aber zuweilen recht häufig auftritt.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Lycaena thersamon fliegt von Ligurien bis Mittelitalien, auf der Balkanhalbinsel und über Südrussland bis Afghanistan  und dem Libanon. Der Falter findet sich vor allem dort, wo Bachläufe oder Erosionsrinnen, welche im Sommer oftmals völlig austrocknen, durch ansonsten trockenes, teilweise wüstenartiges Terrain verlaufen. Der Falter bildet in tiefen Lagen des Mittelmeerraumes drei Generationen aus, welche von Anfang April bis Ende November fliegen. Im Gebirge, wo der Falter bis fast 2000m ü. NN vorkommen kann, wird nur noch eine Generation im Juli/August ausgebildet.
Ähnliche Arten: Alle Rötlinge sehen sich mehr oder weniger ähnlich. Das Schwänzchen kann bei L.thersamon oftmals fehlen. Eine sichere Bestimmung ist (in Europa!) jedoch stets durch eine Betrachtung von Ober- und Unterseite möglich. Denn es gibt keine Art, die L.thersamon auf beiden Seiten gleicht.

Am ähnlichsten ist Lycaena thetis, die in Griechenland zusammen mit L.thersamon fliegt. Diese Art hat auf der Hinterflügel-Unterseite eine nur sehr blasse Zeichnung.

Raupenfutterpflanzen: Als sicher gilt Knöterich (Polygonum), vor allem Vogel-Knöterich (Polygonum aviculare), möglicherweise gebietsweise auch Sauerampfer (Rumex).
Überwinterung: Wahrscheinlich überwintert die Jungraupe, jedoch ist dies nicht sicher bekannt.
Wissenswertes: In Asien, auch schon in der Türkei, treten weitere sehr ähnliche, ebenfalls geschwänzte Rötlinge auf.
Systematik: Lycaenidae - Bläulinge
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können. ( Stichworte : Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de