KR 10555 Cymbalophora pudica (ESPER, 1784)
---
---
Arctiidae - Bärenspinner

Kurzportrait

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Cymbalophora pudica Funddaten :  Südfrankreich, Luberon, Cadenet, 18.9.2008, Els Latten

Els Latten
stellte mir einige Eier zur Verfügung, welche mir eine Zucht ermöglichten, aus der die nachfolgenden Bilder stammen.
Cymbalophora pudica Eier  (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica Falter 1  (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica Falter 2   (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica Falter 3   (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica Falter 4   (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica Erwachsene Raupe  (aus obiger Zucht)

Als Futter diente  "normales"  Gras
Cymbalophora pudica Eiräupchen   (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica L1-Raupe   (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica L2-Raupe   (aus obiger Zucht)
Cymbalophora pudica L3-Raupe   (aus obiger Zucht)
Raupen Cymbalophora pudica Raupen nach Überwinterung   (aus obiger Zucht)

Wie man sieht,  haben die Raupen in verschiedenen Stadien überwintert. Die größte hatte sich sogar bis ins letzte Stadium weiter entwickelt und nach der Überwinterung keine Nahrung mehr aufgenommen.
Cymbalophora pudica Raupe im "Übersommerungsgespinst"   (aus obiger Zucht)

Im letzten Stadium spinnen die Raupen ein leichtes Gespinst, in dem  sie ca. 3 Monate untätig verweilen, erst danach erfolgt die Verpuppung.
Puppe Cymbalophora pudica Puppe   (aus obiger Zucht)
Paarung Cymbalophora pudica Funddaten :  Portugal, Algarve, Pera, Ende September 2008, Manfred Eichentopf

Cymbalophora pudica

Funddaten:  Italien, Sizilien, Castellammare, 5.10.2005  (Foto:  Silvia Ruf)

Cymbalophora pudica

Funddaten:  Südfrankreich, Luberon, Cadenet, 22.09.2007  (Foto:  Els Latten)
Weitere Bilder: Bild1 : Kopf der erwachsenen Raupe   (aus obiger Zucht)
Bild2 : Puppe   (aus obiger Zucht)
Ähnliche Arten: Sehr ähnlich ist z.B. der Schwarzgefleckte Bär  sowie  Cymbalophora rivularis , ebenfalls in Südeuropa vorkommende Arten.
Wissenswertes: ---
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können. 

Zur Hauptseite: www.schmetterling-raupe.de