Cucullia lucifuga
(DENIS & SCHIFFERMÜLLER, 1775)
Kräuter-Mönch
---

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Raupe Kräuter-Mönch  Cucullia lucifuga

Raupe Kräutermönch Cucullia lucifuga

Die erwachsene Raupe ist unverwechselbar - die ähnlich aussehenden  Raupen der Apollofalter findet man viel früher im Jahr und in völlig anderem Biotop.. Man findet sie im Spätsommer am ehesten, wie sie auf der Suche nach einer Verpuppungsstelle eilig über den Weg läuft. Viel seltener findet man die völlig anders aussehende halberwachsene Raupe. Dieses schöne Bild stammt von Peter Andres.

Kräuter-Mönch  Cucullia lucifuga

Wie bei allen Mönch-Arten ist der Falter eher unscheinbar.
Weitere Bilder: Bild1: Puppe von Kurt Himmelbauer
Bild2: Erdkokon
Bild3: Erwachsene Raupe von oben
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Nachtfalter, der nicht allzu häufig ist.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit Verbreitet in extensiven Wiesenbereichen und ungenutzten Flächen, die Falter fliegen in 2 Generationen im Frühsommer und im Spätsommer.
Ähnliche Arten: Wie oben schon erwähnt, dürfte die erwachsene Raupe kaum verwechselt werden, aber auch die jüngeren Stadien sind sehr charakteristisch gezeichnet. Dagegen kann der Falter  leicht mit anderen Arten der Gattung Cucullia verwechselt werden (s.u.).
Wissenswertes: Einige Raupen von Arten der Gattung Cucullia sind sehr schön und auffällig. Am ehesten bekommt man die Raupe des Königskerzen-Mönchs (Cucullia verbasci) zu Gesicht!
Systematik: Noctuidae - Eulen
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! Bezüglich der Namen richte ich mich bei in Deutschland vorkommenden Tagfaltern nach Settele/Feldmann/Reinhardt, Die Tagfalter Deutschlands, bei den sonstigen Arten nach Karsholt/Razowski, The Lepidoptera of Europe. Andere gebräuchliche Namen setze ich in Klammern!
Zur Hauptseite: www.schmetterling-raupe.de