KR 06961 Papilio hospiton GENÉ, 1839
Korsischer Schwalbenschwanz
Corsican Swallowtail
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail
Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Swallowtail

Frankreich, Korsika, Calvi, 15.5.2008

Dieses Bild wurde von Mario Maier im Juni 2005 auf Korsika aufgenommen. Gerne darf ich auf seine hervorragende Seite Europäische Schmetterlinge hinweisen.

Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail

Konsika, Umgebung Porto Vecchio, April 2004, Dietmar Foelsche


erwachsene Raupe Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail
erwachsene Raupe Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail

Erwachsene Raupe (Frankreich, Nord-Korsika, Umgebung Corte, 22.5.2008)

Weitere erwachsene Raupe (Frankreich, Nord-Korsika, Umgebung Corte, 22.5.2008)
Raupe Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail Raupe Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail

Raupe, vorletztes Stadium (Frankreich, Nord-Korsika, Umgebung Corte, 22.5.2008)

Raupe (L3?) (Frankreich, Nord-Korsika, Umgebung Corte, 22.5.2008)

Raupe Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail Puppe Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail

Raupe (L2?) (Frankreich, Nord-Korsika, Umgebung Corte, 22.5.2008)

Puppe (Frankreich, Nord-Korsika, Umgebung Corte, Ende Mai 2008)

Riesenfenchel Ferula communis Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail Riesenfenchel Ferula communis Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail

Die obigen Raupe wurden am Riesenfenchel ( Ferula communis ) gefunden

Die Raupen befanden sich im unteren, krautigen Bereich, direkt über felsigem Grund auf  Riesenfenchel ( Ferula communis )

Korsische Weinraute Ruta corsica Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail

Eine weitere Raupennahrungspflanze der Art ist die Korsische Weinraute (Ruta corsica ) im linken Bild, außerdem noch Peucedanum paniculatum (ohne Bild)


Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail
Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail
Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail Oben links :  Sardinien, Region Torpe, 13.4.2013  Rita Lammerskötter-Ruland

Oben : Gleicher Falter wie oben links

Links :  Sardinien,  Supramontemassiv, Monte Udde, 9.6.2015  Werner Mühlenweg

Raupe Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Swallowtail

Freilandhybrideraupen Papilio machaon Korsischer Schwalbenschwanz   Papilio hospiton   Corsican Schwallowtail

Bild  halberwachsener Raupen von Christian Siegel (Sardinien) Dieses Bild von Christian Siegel zeigt Freilandhybridraupen hospiton/machaon aus Sardinien.
Weitere Bilder : Bild1 : Erwachsene Raupe
Bild2 : Puppe
Bild3 : Parasit aus Puppe
Bild4 : Puppe mit Ausschlupfloch (vgl. Bild3)
Bild5 : Abgeflogener Falter (Korsika, Anfang Juli 2011)  Markus Schäfer  
Bild6 : Falter von oben (Nord-Sardinien, Vignola, 15.6.2013)  Silvia Ruf-Zimmermann
Bild7 : Falter von unten  (Sardinien, Lula, Monte-Albo-Gebirge, 2.6.2013)  Werner Mühlenweg
Größe/Häufigkeit: Sehr großer Falter, der in Korsika und Sardinien eher selten anzutreffen ist.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Nur in Korsika und Sardinien vorkommend, dabei höhere Lagen bevorzugend. Es gibt nur eine Generation von Mai bis Juli.
Ähnliche Arten: Da auf Korsika und Sardinien auch "unser" Schwalbenschwanz vorkommt, muss man genau hinsehen, um eine Verwechslung auszuschließen.
Raupenfutterpflanzen: z.B. Riesenfenchel (Ferula communis)
Überwinterung: Als Puppe.
Wissenswertes: Artkreuzungen zwischen P. hospiton x P. machaon kommen in der Natur durchaus vor.

Systematik:

Papilionidae - Ritterfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de