KR 07429  Hipparchia fagi (SCOPOLI, 1763)
Grosser Waldportier
Woodland Grayling
KR 07430 
Hipparchia alcyone
(DENIS & SCHIFFERMÜLLER, 1775) 
Kleiner Waldportier
Rock Grayling
KR 07430a  Hipparchia genava (FRUHSTORFER, 1908) 
Walliser Waldportier
Lesser Woodland Grayling

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Die drei schwer unterscheidbaren
Arten werden gemeinsam behandelt

Großer Waldportier Hipparchia fagi Woddland Grayling (29036 Byte)

Großer Waldportier Hipparchia fagi Woodland Grayling (22435 Byte)

Die oberen beiden Bilder zeigen denselben (schon ziemlich abgeflogenen) Falter von oben und unten. Die Bilder wurden in Südbaden aufgenommen. Laut "Ebert, G: Die Schmetterlinge Baden-Württembergs, Band 2" (vgl. |Literatur|) kommt in Baden-Württemberg nur der Grosse Waldportier vor! Also dürfte es wohl diese Art sein.

Kleiner Waldportier Hipparchia hermione (alcyone) Rock Grayling

Der links gezeigte Falter wurde von Markus Welz in der Bergen nördlich von Madrid fotografiert. Da H.fagi und H.genava (?)  lt. Literatur inZentralspanien fehlen, spricht hier die Verbreitung für den Kleinen Waldportier (Hipparchia alcyone)

Hipparchia genava (?)  Walliser Waldportier Hipparchia genava (?)  Walliser Waldportier
Hipparchia genava (?)  Walliser Waldportier
Hipparchia genava (?)  Walliser Waldportier
Hipparchia genava (?)  Walliser Waldportier H.genava (?)

Die 5 Bilder oben und links  wurden am 4.8.2010 im Schweizer Wallis  in der Umgebung von Brig  Richtung Simplon (ca. 800-1500m) aufgenommen.  Da nach Literaturangaben  H.alcyone in der Schweiz überhaupt nicht  und  H.fagi dort nur sehr selten in tieferen Lagen vorkommt, ist mit einer kleinen Restunsicherheit anzunehmen, dass es sich hier um Hipparchia genava handelt.

Großer  Kleiner Walliser Waldportier Hipparchia fagi alcyone genava Woodland Grayling  Rock Grayling Lesser Woodland Grayling
Großer  Kleiner Walliser Waldportier Hipparchia fagi alcyone genava Woodland Grayling  Rock Grayling Lesser Woodland Grayling
Großer  Kleiner Walliser Waldportier Hipparchia fagi alcyone genava Woodland Grayling  Rock Grayling Lesser Woodland Grayling Bilder oben und links :  D, südliches Brandenburg, Umgebung Freienhufen, Juli 2013  Dieter Haugk   

Von der Verbreitung her klar  Hipparchia alcyone
Großer  Kleiner Walliser Waldportier Hipparchia fagi alcyone genava Woodland Grayling  Rock Grayling Lesser Woodland Grayling
Großer  Kleiner Walliser Waldportier Hipparchia fagi alcyone genava Woodland Grayling  Rock Grayling Lesser Woodland Grayling

Großer  Kleiner Walliser Waldportier Hipparchia fagi alcyone genava Woodland Grayling  Rock Grayling Lesser Woodland Grayling
Oben : D, südl.Brandenburg, Umgebung Grossräschen, 17.8.2014 Daniel Müller

Oben links : D. südl.Brandenburg, Altdöbern, 3.8.2014 Hartmut Reinhold

Links : D, südl.Brandenburg, Tagebau Welzoow Süd, 23.7.2012  Marcel Altenburger
Die Bildverzögerung zeigt viele Falter gleichzeitig

Da die Aufnahmen alle aus der Lausitz stammen, kann man von  Hipparchia alcyone  ausgehen

Großer  Kleiner Walliser Waldportier Hipparchia fagi alcyone genava Woodland Grayling  Rock Grayling Lesser Woodland Grayling
Funddaten :  D, Sachsen, Oberlausitz, Umgebung Boxberg, 8.8.2016  Wolfgang Gordziel

Auch hier spricht die Verbreitung für Hipparchia alcyone 

Weiterer Falter von dieser Stelle hier
Weitere Bilder: Bild1: Unbestimmter Falter1 (Südfrankreich, Umgebung Annecy)
Bild2: Unbestimmter Falter2 (Südfrankreich, Umgebung Annecy)
Bild3: H.genava(??) Schweiz, Wallis, Raron, Lötschberg-Südrampe, 900müNN, 6.8.2010
Bild4: H.genava(??) Schweiz, Wallis, Raron, Lötschberg-Südrampe, 900müNN, 6.8.2010
Bild5: H.genava(??) Schweiz, Wallis, Raron, Lötschberg-Südrampe, 900müNN, 6.8.2010
Bild6: H.genava(??) Schweiz, Wallis, Raron, Lötschberg-Südrampe, 900müNN, 6.8.2010
Bild7: H.genava(??) Schweiz, Wallis, Raron, Lötschberg-Südrampe, 900müNN, 6.8.2010
Bild8: H.genava(??) Schweiz, Wallis, Raron, Lötschberg-Südrampe, 900müNN, 6.8.2010
Bild9: Unbestimmte Falter3, Balz, (Italien, Pieve Alta südöstlich Genua, 12.9.2010, Emil Rechsteiner)

Expertenmeinung zu den Bildern ist  sehr erwünscht!
Größe/Häufigkeit: Große Falter, die in Deutschland sehr selten und auf wenige Orte beschränkt sind.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Der Große W. hat ein zusammenhängendes Verbreitungsgebiet im mittleren und südlichen Europa, während der Kleine W. eine eher südliche Art mit einem disjunkten Verbreitungsgebiet ist. Der Walliser W. ersetzt den Kleinen W.  zum Beispiel im schweizerischen Wallis, im südöstlichen Frankreich sowie in Italien. Die Arten bevorzugen grasige Bereiche in Waldnähe, der Kleine W. hat eine Vorliebe für bergige, felsige Bereiche. Die Falter fliegen im Hochsommer, abgeflogene Exemplare des Großen W. kann man bis in den September hinein antreffen.
In Deutschland und Österreich scheint der Walliser W. nicht vorzukommen.
Ähnliche Arten: Eine sichere Unterscheidung der drei Arten ist nur durch Betrachtung des JULLIENschen Organs beim männlichen Falter zu erzielen. Der oft an denselben Stellen fliegende Weiße Waldportier hat auf der Unterseite einen zusätzlichen deutlichen weißen Sprenkel und die Oberseite zeigt eine viel auffälligere und kontrastreichere Weißzeichnung.
Raupenfutterpflanzen: Gräser, z.B. Aufrechte Trespe (Bromus erectus)
Überwinterung: Die jungen Raupen überwintern.
Wissenswertes: ---
Systematik: Nymphalidae (Satyridae) - Augenfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite: Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de