06879 Erynnis tages  (L., 1758)
Dunkler Dickkopffalter
(Kronwicken-Dickkopffalter)

Dingy Skipper

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper (22569 Byte)

Unterseite Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper (22569 Byte)

Der Dunkle Dickkopffalter ist eher unscheinbar und wird von den meisten Menschen gar nicht wahrgenommen. Er wirkt meist noch dunkler als auf dem Bild, welches den männlichen Falter zeigt. Die Unterseite bekommt man gar nicht so oft zu Gesicht, da der Falter oft mit ausgebreiteten Flügeln auf Wegen ruht.

Dunkler Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper Kronwicker-Dickkopffalter (35916 Byte)

Raupe Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper

Weiblicher Falter

Diese Raupe an Kronwicke zeigte mir Jürgen Hensle am 10.5.2003 am Kaiserstuhl (Eichstetten) bei einer gemeinsamen Exkursion.
Männchen Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper (22569 Byte) Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper (22569 Byte)

Männchen (Griechenland, Olymp, Litochoro, 3.6.2006)

Falter von der Seite (Griechenland, Olymp, Litochoro, 3.6.2006)

Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper

Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper

Weibchen (D, BW, Schwäbische Alb, Langenenslingen, 7.5.2008)

Unterseite (D, Bayern, Reisbach/Vils, 14.7.2008, Hans-Joachim Scheel)

Ei Dunkler Dickkopffalter, Kronwicken-Dickkopffalter Erynnis tages Dingy Skipper

Ei , 3 Tage nach Ablage (D, BW, Schwäbische Alb, Hayingen-Indelhausen, 02.06.2008)

Fisches Ei und Eiablagepflanze siehe unten !

Weitere Bilder: Bild1: Falter v.o. (D, Schwäbische Alb, Bad Urach, 18.5.2007)
Bild2: Frisch abgelegtes Ei (D,  BW, Schwäbische Alb, Hayingen-Indelhausen, 30.5.2008)
Bild3: Eiablagepflanze (D, BW, Schwäbische Alb, Hayingen-Indelhausen, 30.5.2008)
Größe/Häufigkeit: Kleiner Falter, der an seinen Vorkommensorten meist in größerer Anzahl angetroffen wird. 
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In Europa mit Ausnahme des Hohen Nordens überall verbreitet. In kalkreichen Magerrasen (vor allem Trockenhänge), vereinzelt aber auch in feuchten Magerwiesen vorkommend. Die Falter fliegen ab April (in sehr warmen Gebieten auch schon Ende März), in warmen Gegenden gibt es ab Juli eine weitere Generation. Die Falter sitzen gerne auf vegetationsfreien Stellen (Wege!).
Ähnliche Arten: Im Unterschied zu anderen Dickkopffalterarten ist der Dunkle Dickkopffalter bei genauem Hinsehen unverwechselbar. Charakteristisch ist das Fehlen deutlicher weißer Flecken auf der Flügeloberseite.
Raupenfutterpflanzen: z.B. Bunte Kronwicke (Coronilla varia) und Hornklee (Lotus spec.).
Überwinterung: Als erwachsene Raupe (die Falter fliegen ja bereits ab dem Frühjahr!).
Wissenswertes: Dickkopffalter sind tagfliegende, kleine Schmetterlinge, die man aber nicht zu den Tagfaltern im engeren Sinne zählt.

Systematik:

Hesperiidae - Dickkopffalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de