KR 07131 Plebejus (Vacciniina) optilete (KNOCH, 1781)
Hochmoor-Bläuling
Cranberry Blue
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue 

Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue 
Männchen (Italien, Südtirol, Martelltal, 10.7.2012)  Italien, Südtirol, Martelltal, 10.7.2012 
Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue  Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue 
Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue  Oben links :  Männchen (Italien, Südtirol, Martelltal, 10.7.2012)

Oben rechts :  Unterseite des Falters oben links

Links :   D, BW, Oberschwaben, Pfrunger Ried, 28.6.2005

Hochmoor-Bläuling Plebeius (Vacciniina) optilete Cranberry Blue

Hochmoor-Bläuling Plebeius (Vacciniina) optilete Cranberry Blue
Hochmoor-Bläuling Plebeius (Vacciniina) optilete Cranberry Blue Oben :  Mittelschweden, Umgebung Dorotea, 10.7.2014

Oben links :  Nordschweden, Umgebung Umea, 1.7.2014

Links :  Nordschweden, Umgebung Umea, 1.7.2014

Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue

Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue

Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue Oben :  Diese Aufnahme von Jürgen Hensle stammt aus einem Hochmoor im Hochschwarzwald.

Oben links :  Der kleine Hochmoor-Bläuling ist vor allem über seine Unterseite sicher bestimmbar. Diese Aufnahme von Annette v. Scholley-Pfab wurde im Jahre 2003 im Großraum München aufgenommen.

Links :  Österreich, Tirol, Ötztal, Umgebung Vent,  22.7.2013  Rudolf Frank
Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue

Hochmoor-Bläuling Vacciniina optilete Cranberry Blue 

Oben :  Niederlande, Dwingelerveld, 23.6.2007, Herman Damman  

Oben links :  Niederlande, Dwingelerveld, 23.6.2007, Herman Damman  

Links :  Die Art ist in Europa bis in den Hohen Norden verbreitet, wie diese Aufnahme eines schon abgeflogenen Falters aus Nordnorwegen zeigt ( Altevatnet bei  Setermoen, 15.7.2007 Werner Rieger )

Weitere Bilder: Bild1 :  Italien, Südtirol, Stilfser Joch, 9.7.2012
Bild2 :  Nordschweden, Umgebung Kiruna, 7.7.2014
Bild3 :  Nordschweden, Umgebung Kiruna, 7.7.2014
Größe/Häufigkeit: Recht kleiner Falter, kann an den Vorkommensorten lokal häufig sein.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In Europa eher nördlich und östlich verbreitet, wegen der Raupenfutterpflanzen im wesentlichen beschränkt auf Hochmoorflächen. Die Art fliegt im Juni und Juli.
Ähnliche Arten: Unverwechselbar, wenn man die Unterseite zu Gesicht bekommt. 
Raupenfutterpflanzen: Rauschbeere (Vaccininium uliginosum) und Moosbeere (Vaccinium oxycoccus)
Überwinterung: Als Raupe.
Wissenswertes: -
Systematik: Lycaenidae - Bläulinge
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de