KR 07417  Melanargia larissa (GEYER, [1828])
Balkan-Schachbrett
Balkan Marbled White
Dieses Artenportrait wurde erstellt von Jürgen Hensle.
Oberseite Männchen Balkan-Schachrett Melanargia larissa Balkan Marbled White Männchen Balkan-Schachrett Melanargia larissa Balkan Marbled White

Oberseite Männchen (Griechenland, Halbinsel Pilion, Trikeri, 31.5.2006)

Männchen (Griechenland, Halbinsel Pilion, Trikeri, 31.5.2006)

Unterseite Weibchen Balkan-Schachrett Melanargia larissa Balkan Marbled White Unterseite Männchen Balkan-Schachrett Melanargia larissa Balkan Marbled White

Unterseite Weibchen (Griechenland, Halbinsel Pilion, Trikeri, 31.5.2006)

Unterseite Männchen (Griechenland, Oxinia, nördl.Meteora, 8.6.2006)

Oberseite Männchen Balkan-Schachrett Melanargia larissa Balkan Marbled White Oberseite Männchen Balkan-Schachrett Melanargia larissa Balkan Marbled White

Oberseite Männchen (Griechenland, Ossagebirge, Spilia, 6.6.2006)

Oberseite Männchen (Griechenland, Oxinia, nördl.Meteora, 8.6.2006)

Balkan-Schachbrett Melanargia larissa Balkan Marbled White Balkan-Schachbrett Melanargia larissa Balkan Marbled White 
Griechenland, Nordwesten, Prespa-See, 27.6.2008, Nicolas Chalwatzis  Griechenland, Nordwesten, Prespa-See, 27.6.2008, Nicolas Chalwatzis 
Melanargia larissa  Balkan-Schachbrett  Balkan Marbled White Balkan-Schachbrett  Melanargia larissa  Balkan Marbled White
Funddaten :  Nord-Griechenland, Umgebung Igoumenitsa, 24.6.2011 Bulgarien, Südwesten, Strumatal. Kresna Gorge, 23.6.2012  Georgi Aleksiev
Weitere Bilder: Bild1 : Unterseite Weibchen (ssp. larissa, Jürgen Hensle, 27.6.1989, Kalavryta, Peleponnes, Griechenland)
Bild2 : Unterseite Weibchen
(Griechenland, Halbinsel Pilion, Trikeri, 31.5.2006)
Bild3 : Unterseite Männchen
(Griechenland, Halbinsel Pilion, Trikeri, 31.5.2006)
Bild4 : Oberseite Männchen
(Griechenland, Halbinsel Pilion, Trikeri, 31.5.2006)
Bild5 : Oberseite Männchen
(Griechenland, Oxinia, nördl.Meteora, 8.6.2006)
Bild6 : Türkei, nahe Troja, Juli 2011  Dr. Axel Hummel
Bild7 : Kroatien, Sibenik, 9.6.2010  Karsten Alich
Unklare/unbestimmte Bilder: Die folgenden Bilder konnten bisher noch nicht sicher bestimmt werden - Unterstützung bei der Bestimmung  sehr erwünscht / Assistance in identification of species wanted  ( Mitteilung/Message hier/here )

Unid1:  Türkei, Südküste, Umgebung Silifke (300müNN), 25.5.2010  Jürgen Renardy    M.larissa?/titea? 
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Falter, der in seiner Heimat meist  recht häufig ist.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Das Balkan-Schachbrett ist von der dalmatinischen Küste über die südliche Balkan-Halbinsel und die Türkei bis in den Nordiran verbreitet. Die Falter fliegen auf Wiesen und sonstigem Grasland, meist in tieferen und mittleren Lagen. Vor allem in Asien aber auch im Gebirge bis auf 2500 m ü. NN. Im Küstenbereich kann der Falter schon Ende Mai erscheinen. Im Binnenland beginnt seine Flugzeit ab etwa Mitte Juni und kann im Gebirge bis Mitte August andauern.
Ähnliche Arten: In Europa kann das Balkan-Schachbrett fast nur mit dem Russischen Schachbrett verwechselt werden. Bei dieser Art fehlt die für des Balkan-Schachbrett typische dunkle Basalbestäubung in der Zelle der Vorderflügel. “Unser” Schachbrett ist auf dem Balkan viel dunkler gezeichnet und somit deutlich verschieden. In Asien treten noch mehrere andere verwandte Arten auf, die teilweise nicht ohne weiteres unterschieden werden können.
Raupenfutterpflanzen: Verschiedene Gräser, welche genau ist noch unbekannt.
Überwinterung: Als Jungraupe vor der 1. Häutung ohne vorherige Nahrungsaufnahme.
Wissenswertes: Die Art ist extrem variabel und bildet zahlreiche Unterarten aus. Dies erschwert vor allem in Asien oftmals die Zuordnung. Innerhalb einer Population sind die Tiere aber meist recht homogen gezeichnet.
Systematik:

Nymphalidae 2 (Satyridae) - Augenfalter

Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :   www.schmetterling-raupe.de