Operophtera fagata (SCHARFENBERG, 1805)
Buchen-Frostspanner
Northern Winter Moth
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Männlicher Falter - die beiden oberen Bilder hat mir Peter Buchner zur Verfügung gestellt.

Weiblicher Falter

Weibchen  Buchen-Frostspanner Operophtera fagata  Nothern Winter Moth

Dieses Bild von Erich Schnöll zeigt den weiblichen Falter. Im Vergleich zum  Weibchen des Kleinen Frostspanners sind hier die Flügel stärker ausgebildet und kontrastreicher gezeichnet.

Größe/Häufigkeit: Kleiner Nachtfalter, der deutlich seltener ist als die andern Frostspanner-Arten.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In Europa weit verbreitet, dort, wo die Rotbuche vertreten ist. Die Art bevorzugt als Lebensraum Laubmischwälder. Sie fliegt vom Spätherbst bis in den Winter hinein.
Ähnliche Arten : Sowohl der männliche als auch der weibliche Falter kann leicht mit dem Kleinen Frostspanner verwechselt werden.
Raupenfutterpflanzen: Vor allem Rotbuche (Fagus sylvatica), vereinzelt auch andere Laubbäume.
Überwinterung: Als Ei.
Wissenswertes : -
Systematik : Geometridae - Spanner
Bemerkungen : Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! Bezüglich der Namen richte ich mich bei in Deutschland vorkommenden Tagfaltern nach Settele/Feldmann/Reinhardt, Die Tagfalter Deutschlands, bei den sonstigen Arten nach Karsholt/Razowski, The Lepidoptera of Europe. Andere gebräuchliche Namen setze ich in Klammern!
Zur Hauptseite : www.schmetterling-raupe.de