KR 03995 Zygaena ephialtes (LINNAEUS, 1758)
Veränderliches Widderchen
-
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes
Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes

Oben :  D, Baden-Württemberg, Tauberland, Königheim, 15.07.2006

Oben links :  Die Art ist besonders am roten Körperring erkennbar (D, Baden-Württemberg, Tauberland, Königheim, 15.07.2006)

Links :  Es handelt sich um eine "polymorphe" Art, die in der Anzahl der farbigen Flecken und der Farbe der Flecken (rot bis gelb) variieren kann (D, Baden-Württemberg, Schwäbische Alb, Filstal, Gosbach, 16.07.2006)


Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes
D, Bayern, Erlangen, Tennenloher Forst, 20.7.2015 Gleicher Falter wie links - dort ist der rote Körperring gut erkennbr
Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen

Oben :  Das Bild von Walter Müller zeigt besonders deutlich das wichtigste Kennzeichen der Art - den roten Körperring.

Oben links : D, Baden-Württemberg, Tauberland, Königheim, 24.7.2014

Links :  D, Baden-Württemberg, Tauberland, Königheim, 24.7.2014

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen

Oben :  Das Bild von Michael Zepf wurde im Stuttgarter Raum aufgenommen (Münklingen, Juli 2003)

Oben links :  Wie das Bild von Vaclav Masek zeigt, gibt es auch Exemplare mit nur 5 roten Flecken (Tschechien, 2005)

Links :  Griechenland, Umgebung Berg Athos, 13.6.2011

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen
Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen Oben :  Italien, Piemont, südlich Alba, 15.6.2013  Dr. Thomas Geissmann

Oben links :  Italien, Piemont, südlich Alba, 15.6.2013  Dr. Thomas Geissmann

Links :  Raum Wien, 2014 Martin Ulrich

Der Name  Veränderliches Widderchen erklärt sich aus dem Polymorphismus der Art, d.h. der Variation bezüglich der Anzahl der Flecken (5 oder 6), der Farbe der Flecken (rot, gelb, weiß, orange) und der Farbe des Hinterleibrings.
Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen

Veränderliches Widderchen Zygaena ephialtes Blutströpfchen
Rumänien, Donaudelta, 23.6.2015  Rainer Windhagen Österreich, Waldviertel, Ybbs, 15.7.2015  Gerhard Ziefuhs
Weitere Bilder : Bild1:  Falterbild von Udo Pick
Bild2:  Falter von Walter Müller
Bild3:  Falter (D, Baden-Württemberg, Tauberland, Königheim, 15.07.2006)
Größe/Häufigkeit: Kleiner Falter, der recht selten anzutreffen ist.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Die Art kommt in verschiedenen Formen in weiten Teilen Europas vor (fehlt aber weitgehend auf der Iberischen Halbinsel, in Westfrankreich, in Großbritannien und Skandinavien). Die Raupen der Art fressen an Bunter Kronwicke und so sind die Falter dort zu finden, wo es diese Pflanze in größeren Beständen gibt, auch an Bahndämmen, Straßenböschungen. Außerdem werden wärmere Gebiete bevorzugt. Die Flugzeit ist in Mitteleuropa im Hochsommer.
Ähnliche Arten: Es gibt mehrere Arten von "Sechs-Fleck-Widderchen", aber der rote Körperring macht die Bestimmung möglich. Weiterhin gibt es auch Formen, bei denen die meisten Flecken nicht rot, sondern weiß sind - auf diese Polymorphie soll hier aber nicht näher eingegangen werden   (ephialtoide Form  -  im Gegensatz zur peucedanoiden Form mit roten Flecken)
Raupenfutterpflanzen: Bunte Kronwicke (Coronilla varia)
Wissenswertes: ---
Systematik: Zygaenidae - Widderchen
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten vieler Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite: Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :
www.schmetterling-raupe.de