KR 07654 Crocallis elinguaria (LINNAEUS, 1758)
Heller Schmuckspanner
Scalloped Oak
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Heller Schmuckspanner Crocallis elinguaria Scalloped Oak

Heller Schmuckspanner Crocallis elinguaria Scalloped Oak

Diesen Falter fotografierte ich am 28.8.1986 in Bad Saulgau (Oberschwaben)

Falter (25.7.2003 Bad Saulgau, Oberschwaben)

Heller Schmuckspanner Crocallis elinguaria Scalloped Oak  Heller Schmuckspanner Crocallis elinguaria Scalloped Oak 
D, Schleswig-Holstein, Stuvenborn, 26.7.2009  Walter Bronswyk  D, Sylt, 4.8.2012  Günther Breidert 
Heller Schmuckspanner Crocallis elinguaria Scalloped Oak  Heller Schmuckspanner Crocallis elinguaria Scalloped Oak 
Heller Schmuckspanner Crocallis elinguaria Scalloped Oak Oben :  August 2007  Ralph Trautwein 

Oben links :  D, Bayern, Umgebung Landsberg, Anfang August 2010  Hermann Pfeiler 

Links :  D, BW, Bodenseegebiet, Salem  17.6.2011  Dieter  Auer
Größe/Häufigkeit: Kleiner bis mittelgroßer Falter, nicht selten.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In Europa praktisch überall verbreitet. Kommt in den verschiedensten Biotoptypen, besonders  in Waldgebieten und gebüschreichen Gegenden vor. Die Falter fliegen in einer Generation in den Sommermonaten, sehr vereinzelt auch noch im Herbst.
Ähnliche Arten: Ähnlich ist der viel seltenere Dunkle Schmuckspanner (Crocallis tusciaria)
Raupenfutterpflanzen: Polyphag an Laubgehölzen wie Weide (Salix spec.), Schlehe (Prunus spinosa), Heckenkirsche (Lonicera spec.),...
Überwinterung: Vermutlich als Ei (ev. auch als junge Raupe)
Wissenswertes: --
Systematik: Geometridae - Spanner
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite: www.schmetterling-raupe.de