KR - Papilio demoleus (LINNAEUS, 1758)
- - -
Chequered Swallowtail, Lime Swallowtail

KR - Papilio demodocus (ESPER, 1799)
- - -
Citrus Swallowtail
Papiliondae - Ritterfalter

Kurzportrait

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Eigene Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!


Papilio demoleus
Funddaten :  Myanmar, Kalaw, 31.1.2015  Reinhard Groth

Papilio demoleus  (wege der Verbreitung scheidet  P.demodocus aus)
Papilio demodocus Funddaten :  Saudi-Arabien, Dschidda,  24.12.2014  Heiner Leiser

Papilio  demodocus
Papilio demodocus Funddaten :  Saudi-Arabien, Dschidda,    Heiner Leiser

Aus Eiablage an Zitronenbäumchen

Papilio  demodocus
Papilio demodocus Puppe aus Raupe oben

 Papilio demoleus  Citrus Swallowtail
Funddaten :  D, Bayern,  Marzoll, 19.9.2013  Heidi Petrovic
 
Auf Orangenbäumchen, welches seit dem Frühjahr im Freien stand

Vermutlich Papilio demoleus

Weiteres Bild der Raupe  hier
 Papilio demodocus,  Citrus Swallowtail Funddaten :  Kapverdische Inseln, Insel Maio, 30.12.2011  Dirk Mahnkopf  

Papilio  demodocus
 Papilio demodocus,  Citrus Swallowtail Funddaten :  Kapverdische Inseln, Insel Maio, 4.1.2012  Dirk Mahnkopf  

Papilio  demodocus
 Papilio demodocus,  Citrus Swallowtail Funddaten :  Kapverdische Inseln, Insel Fogo, 23.12.2011  Dirk Mahnkopf  

Papilio  demodocus
Papilio demodocus  Citrus Swallowtail Funddaten :  Kapverdische Inseln, Insel Brava, 13.12.2011  Dirk Mahnkopf  

Papilio  demodocus
Papilio demodocus  Citrus Swallowtail  Funddaten :  Süd-Sudan, Wau, 20.5.2016  Christina Buckley

Papilio demodocus

Raupe befand sich auf Zitronenbäumchen

Weiteres Bild dieser Raupe  hier  ! 

Papilio demoleus,  Chequered Swallowtail, Lime Swallowtail,  Papilio demodocus,  Citrus Swallowtail

Funddaten:  D, BW, Bodensee, Allensbach,  Anfang September 2011  Verena Rieger  

Dieser Raupenfund (4 Raupen) auf einem Zitronenbäumchen dürfte auf die Eiablage eines Falters zurückgehen, der aus dem wenige Kilometer entfernten "Schmetterlingshaus" auf der Insel Mainau im Bodensee entwichen ist.

Ein im Schmetterlingshaus beschäftigter Mitarbeiter  bezeichnete die Art als  Papilio demodocus -  mangels geeigneter  Vergleichsbilder konnte ich das bisher weder bestätigen noch kann ich eine sichere Alternative bieten.

 

Papilio demoleus,  Chequered Swallowtail, Lime Swallowtail,  Papilio demodocus,  Citrus Swallowtail

Funddaten:  Ausschnitt aus dem Gesamtbild darüber  Verena Rieger

  Papilio demoleus,  Chequered Swallowtail, Lime Swallowtail,  Papilio demodocus,  Citrus Swallowtail

Funddaten:   Ausschnitt aus dem Gesamtbild  Verena Rieger
Ähnliche Arten: Eine weitere Art, deren Raupen eine große Ähnlichkeit  zuden beiden hier behandelten Arten aufweisen, ist  Papilio polytes
Wissenswertes: Papilio demodocus  ist im mittleren und südlichen Afrika verbreitet,  das Verbreitungsgebiet von Papilio demoleus  ist ursprünglich Südostasien. Von dort breitet sich die Art in den letzen Jahren aus und hat inzwischen  z.B. auch Syrien und die Türkei erreicht. Im Jahr 2012  wurde sogar ein Falter in Portugal gesichtet (publiziert von  Martin Wiemers
Zur Hauptseite: www.schmetterling-raupe.de
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können. ( Stichworte : Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )