07097 Celastrina argiolus (LINNAEUS., 1758)
Faulbaum-Bläuling
Holly Blue

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue

Männchen Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue


Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue

Oben :  Männchen (Bild Jörg Riedel)

Oben links :  Der Faulbaumbläuling ist eine der wenigen Bläulingsarten, die der interessierte Laie - bei entsprechender Kenntnis - auch im Gelände sicher bestimmen kann. Es ist der erste Bläuling im Jahr und erscheint ab Ende April. Die Falter fliegen - im Unterschied zu den anderen "blauen Bläulingen" - meist nicht knapp über dem Boden, sondern gerne an Büschen und Bäumen hoch.

Links :  D, BW, Kirchheim unter Teck  18.7.2013


Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue

Gelegentlich findet man wie hier mehrere Falter am Boden saugend (D, BW, Oberschwaben, Bad Wurzach, 16.7.2008)

Männchen Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue


Weibchen Faulbaumbläuling  Holly Blue Celastrina argiolus (14129 Byte)

Weibchen Faulbaumbläuling  Holly Blue Celastrina argiolus (14129 Byte) Oben :  Der weibliche Falter ist an dem dicken dunklen Saum auf den Vorderflügeln gut zu erkennen.

Oben links :  Fotos der Oberseite des Falters sind recht schwierig zu erhalten - Sybille Przybilla gelangen die beiden sehr schönen oberen Aufnahmen. Das Männchen ist oberseits hellblau gezeichnet.

Links :  Paarung  (D, BW, Aichelberg, 15.5.2013)

Faulbaumbläuling  Holly Blue Celastrina argiolus

Weibchen Faulbaumbläuling  Holly Blue Celastrina argiolus

Falter von unten (D, Schwäbische Alb, Münsingen, 21.7.2006)

Weibchen (D, 25.4.2007, Holger Duty)

Eiablage Faulbaum-Bläuling Celastrina argiolus Holly Blue


Raupe Faulbaum-Bläuling Celastrina argiolus Holly Blue

Eiablage (Baden-Württemberg, Kirchheim/Teck, 16.7.2000). Eiablagepflanze vgl. unten)

Raupe des Faulbaumbläulings  - Bild von Sybille Przybilla

Paarung Faulbaum-Bläuling Celastrina argiolus Holly Blue

Ei Faulbaum-Bläuling Celastrina argiolus Holly Blue

Dieses Paarungsfoto stammt von René Ressler (17.4.2005, Umgebung Erkner, Brandenburg)

Ei - abgelegt an Efeu (Bild Stefan Rölling)

Eiablage Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue Eiablage Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue

Eiablage - Bild von Ronny Papenfuß (D, Sachsen, Pristäblich, 2007)

Eiablage - Bild von Ronny Papenfuß (D, Sachsen, Pristäblich, 2007)

Faulbaumbläuling Celastrina argiolus Holly Blue

D, BW, Oberschwaben, Bad Wurzach, 16.7.2008

Weitere Bilder: Bild1: Puppe des Faulbaumbläulings
Bild2: Raupe von Rainald Irmscher
Bild3: Ei von Sybille Przybilla
Bild4: Eiablage von Sybille Przybilla
Bild5: Falter auf Eiablagepflanze (Baden-Württemberg, Kirchheim/Teck, 16.7.2000)
Bild6: Unterseite Falter (Walter Müller)
Größe/Häufigkeit: Kleiner Falter, der eher vereinzelt angetroffen wird.
Verbreitung/Biotop/ Flugzeit: In Europa ist die Art fast überall (bis zum Polarkreis) verbreitet. Obwohl man nie viele Exemplare sieht, ist der Falter überall anzutreffen. Die erste Generation fliegt in sehr warmen Gegenden schon ab Ende März, sonst eher ab Mitte April. Die zweite Generation fällt in den Hochsommer. Im Süden Europas ist eine weitere Generation möglich.
Ähnliche Arten: Bei ungenügender Kenntnis mit anderen "blauen Bläulingen" zu verwechseln. Am besten erkennbar im zeitigen Frühjahr, wenn auch häufige Bläulinge wie der Hauhechel-Bläuling noch nicht fliegen.
Raupenfutterpflanzen: Ich selbst habe die Eiablage an Faulbaum (Frangula alnus) in einem oberschwäbischen Moor beobachtet. Es gibt aber eine Reihe weiterer Futterpflanzen wie z.B. Luzerne (Medicago spec.).
Überwinterung: Das sehr frühe Erscheinen im Jahr ist nur bei einer Puppenüberwinterung möglich.
Wissenswertes: Bei den meisten Bläulingen  haben die Männchen auf der Oberseite die Grundfarbe blau, während die Weibchen ins Bräunliche gehen. Beim Faulbaumbläuling sind auch die Weibchen blau, allerdings mit einem breiten dunklen Rand auf der Vorderflügeloberseite.
Systematik: Lycaenidae - Bläulinge
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de